Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Kopf, Herz und Hand
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Kopf, Herz und Hand
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Kopf, Herz und Hand
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Erziehung mit und für
Kopf, Herz und Hand

NEU! Waldteam Aktion !

Do 16. Apr 2020
V.C

Fleißigen Bienchen

WhatsApp Image 2020-04-30 at 08.29.26 (c) V.C

Auch wir sitzen nicht zuhause und haben nichts zu tun.

Endlich können wir im Wald anpacken und unsere Ideen umsetzen, wo manchmal die Zeit im Kindergartenalltag fehlt.

  • Tipis wurden aufgestellt
  • Neue Bänke zusammen gebaut
  • Weidenhaus wird neu aufgebaut
  • Rasenmähen
  • Klohäuschen reparieren
  • usw..   

 

2. Waldteam Aktion

1. Waldteam Aktion

Waldgruppe (c) Vanessa Fleischmann
Wie möchten für unsere Waldkinder eine W E R K S T A T T auf unserem Waldgrundstück einrichten.

 

Dazu benötigen wir „richtiges“ Werkzeug, welches gerne auch älter sein kann. Vielleicht haben Sie zu Hause das ein oder andere Stück, das Sie nicht mehr benötigen und uns überlassen können, wie z.B. Hammer, Zangen, kleine Handsägen, Handbohrer, Wasserwaagen, Schraubstöcke, verschiedene Metermaße, Gartenscheren, Spachteln usw.

Und „gscheite“ (Originalton Kinder), also richtige Schaufeln, Rechen, Spaten, Harken, Schubkarren, Pflanzstock.

Da die Kinder immer viel puddeln und graben, wären wir auch für Sämereien, kleine Pflanzen und Sträucher usw. dankbar.

Ganz besonders würden wir uns über lange, kräftige Weidenruten, mit denen wir unser Weidenhaus wieder in Stand setzen wollen, freuen.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen hierzu!

Schauen sie doch in nächster Zeit mal mit ihren Kindern in unser Waldgrundstück rein und genießen Sie die Ruhe und die Natur. Vielleicht können Sie schon Werkzeug usw. mitbringen!

Im Voraus schon mal vielen herzlichen Dank sagt das Waldteam!

Wir hoffen und wünschen uns, dass wir bald wieder mit unseren WALDKINDERN starten können.

 

R ü c k s c h a u - V o r s c h a u  W a l d p r o j e k t

 

Am 24. September starteten wir mit unseren alten und neuen Kindern in unser Waldgrundstück.

 

Schon der Weg dorthin durch den Stadtpark und Wald war sehr erlebnisreich. Auf der Strecke sahen wir Blumen, Käfer, Eichhörnchen, Mäuselöcher und und und…

 

Meistens wurde dann ein Z w i s c h e n s t o p am Stadtparkspielplatz eingelegt. Oben angekommen nahmen wir im Sitzkreis aus Baumstämmen Platz. Nach einem gemeinsamen Begrüßungslied und Gebet, wurde erst mal kräftig Brotzeit gemacht. In dieser Zeit haben wir dann unser Angebot, Aktion oder Projekt mit den Kindern besprochen. Kaum waren die Brotzeitdosen und Trinkflaschen wieder verstaut, machten sich die Kinder schon auf Erkundungstour.

 

Sie balancierten, kletterten, rannten, untersuchten, forschten, matschten, bauten und bastelten mit Wasser, Steinen, Zweigen und mit Blättern. Dabei wurde auch anderen geholfen und vor allem viel gelacht…

 

Durch die Ablenkung ergaben sich, quasi als „Nebeneffekt“, weniger Konflikte. Die Kinder erfuhren dadurch einen starken Gruppenzusammenhalt.

 

Unsere Herbstangebote: Wir bastelten Kastanienraketen und Blätterkronen, legten mit Naturmaterialien Muster, machten einen Spiegellauf, veranstalteten eine kleine Olympiade, verschönerten unser Weidenhaus usw.

 

Juhu! Es hatte geschneit. Deshalb waren wir im letzten Winter einige Male mit den Kindern im Luitpoldpark.

 

Die Kinder hatten riesig Spaß beim Schneemann bauen, bei einer Schneeballschlacht oder beim „Schneeengel“ machen. Mit Begeisterung rutschten Sie auch auf dem Eis im Kneipbecken.

 

Im neuen Jahr unternahmen wir (wetterbedingt) verschiedene Spielplatztouren in Neustadt, verbrachten auch einige Stunden in der Bleich und am Rasenlabyrinth. Ein besonderes Highlight für unsere Kinder war ein Ausflug zur Skaterbahn.

 

Danach mussten wie unsere Waldtage wegen Proben für unsere Faschingsgaudi und verschiedenen musikalische Auftritten das ein oder andere Mal ausfallen lassen.

 

Was sich alles im Bach und am Bach bewegt und wächst, erforschten unsere Waldkinder im Stadtpark am Strahlbach. Mit Gummistiefel, Lupen, Keschern und Eimern haben Sie die Geheimnisse des Baches erkundet.

 

Es ist für die kommende Zeit einiges in Planung:

 

  • Aufstellen unserer neuen Sitzgruppen in unserem Walddomizil
  • eine kooperative Aktion mit dem Neustädter Waldkindergarten, den wir schon einmal besuchen durften.                                       (Wir wollen miteinander die Natur erforschen und anschließend auf unserem Waldstück gemeinsam picknicken)
  • Einrichtung einer KINDER-WERKSTATT
  •  Würstchen- und Stockbrotgrillen stehen ebenfalls wieder auf unserem Plan
  • Weiterhin haben wir noch viele, schöne Überraschungen für die Kinder

 

Herzlichst Euer W a l d t e a m

Wir freuen uns auf ein baldiges und gesundes Wiedersehen!